Der Sommer wars…

Hm, war klar. Der Sommer kommt und die Zeit fürn Rechner ist weg.
Mal sehen ob ich jetzt irgendwie die ganzen Bands zusammenbekomme, die ich die letzten Monate gesehen habe.

Da war ja der Gotenklang-Geburtstag (10 Jahre!) am 02.Mai 2009 in Rostock:
Eingeladen hatten wir: Hybryds, Severe Illusion, Mt. Sims, Monozid, FRONTAL, Velvet Condom.
ausser monozid habe ich da auch alle gesehen und mich über Hybryds am meisten gefreut.

Wenn ich mich nicht täusche war das nächste das „Steelfactory“ Festival im MAU Club Rostock am 23. Mai 2009:
Von tEaR!dOwN habe ich nur die Hälfte mitbekommen, weil ich mal wieder zu spät gekommen bin,  Amnistia war besser als alle Auftritte, die ich vorher von ihnen sah. Destroid war mir persönlich zu futurepop-lastig aber die zugaben waren der Hammer 🙂 Das waren Coverversionen von Bigod 20 – The Bog und X Mark The Pedwalk – Abattoir. Tja zu Klangstabil kann man nichts sagen, muss man erlebt haben. Grossartig!!!

Eine Woche später dann das WGT (vom 28.05.2009 – 01.06.2009)
Am Donnerstag zuerst zur Sixtina, weil da die jährliche Eröffnungsparty mit dem (((EBM Radio))) stattfindet. Zwischendurch rüber in die Villa zur Electric Tremor und die Auftritte von T.W.A.T. und Rummelsnuff angesehen. Dann zurück zur Sixtina und bis um 6:00 Uhr aufgelegt.
Freitag im Werk II Tyske Ludder, Sara Noxx & Friends und Die Form angesehen.
Samstag zuerst zum Werk II um den ersten Benecke Vortrag zu hören aber da kam keiner mahre rein 😦 
dann weiter zur Agra und dort dann zu T.A.N.K., Vomito Negro und yelworC getobt.  
Sonntag dann zuerst zur Parkbühne und bei Container 90 wieder mal echt Spass gehabt, dann in den Kohlrabizirkus und Psyche und Client gesehen, dannach ins Werk II zu Winterkälte und als Abschluss das verspätete Mitternachtsspezial Peter Murphy in der Agra.
Der Montag war dann komplett im Kohlrabizirkus mit Combat Company, Turnbull A.C’s, Cat Rapes Dog (watn Scheiss is denn mit denen passiert?)  und KMFDM!

Wieder eine Woche später war das Bodyfest in Stockholms Sugar Bar (06. Juni 2009):
Angetrete waren unsere Rostocker FRONTAL, Kommando XY und Agent Side Grinder, von denen ich total begeistert war und bin.

Nun fehlt mir ein wenig aber das nächste an das ich mich erinnern kann ist das Amphi Festival am 18. und 19. Juli in Köln
Die nacht zuvor hatte ich aufgelegt und so liess ich meinen Bruder meinen Bus nach Köln fahren und schlief die Fahrt über. Was haben wir gesehen? Front 242Leæther Strip, Laibach, Hocico (son bisschen von weitem), Absolute Body Control…glaub das wars, den Rest haben wir gelabert 😉

Vom 24. bis 26. Juli dann das nächste Festival: Familientreffen V in Sandersleben:
Mal wieder mit etwas Verspätung angereist sah ich aktiv am ersten Abend Sturm Café und Parade Ground und nebenbei E-Craft und Spetsnaz (man muss ja erst mal die Bekannten begrüssen). Am zweiten Tag dann Autodafeh, Void Kampf, Sequenz-E, Coinside, A Split-Second und wieder mal Rummelsnuff. Für mich die Highlights des Festivals: Parade Ground und A Split-Second.

Wieder eine Lücke in die auch mein Stockholmurlaub fällt.

Weiter in den Erinnerungen gehts am 29. August in Dresden:
Dort legte ich auf einer im E-40 auf dem Sommerfest auf und es spielten Frontal und Störimpuls.

Ja und dann war letzte Woche (12.09.2009) in Dessauer Beat Club das grossartige Leæther Strip Konzert. Als Support waren dabei Combat Company, T.A.N.K. und Plastic Noise Experience. Combat Company habe ich nicht gesehen, da ich mich draussen mal wieder festgequatscht hatte ^^. Der Club war schon ein halbes Jahr zuvor ausverkauft und ich musste zum ersten mal einen Auftritt (der von Leæther Strip) unterbrechen um zum Atmen rauszugehen, da drinnen die Luft einfach mal alle war. Herrlich!! 🙂

Advertisements

~ von INTOX-Matze - 18. September 2009.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: